Zurück

Ein altes Rosinenstollenrezept zur Weihnachtszeit.

 

Für eine Stolle benötigt man ungefähr 1 1/2 kg Mehl und rührt in dieses 160 g Hefe, die man vorher abgesprudelt hat. (In warmer Milch) ca. 0,3 ltr

Diese aufgelöste Hefemilchmenge wird in einen Teil der

Mehlmenge mittig eingerührt, dann die Schüssel ca. 1/2 Std an einem warmen Ort stellen.

Nachdem der Teig aufgegangen ist, gibt man

   4 gequirlte Eier,

300 g Zucker,

etwas Salz

1-2 Tassen Milch

100 g  geschnitzeltes Zitronat (Sukade)

100 g  Orangenat (nach belieben)

100 g  geschälte Mandeln (Feingehackt)

  10 g bittere Mandeln Feingehackt  (schwer zu bekommen.

1/2  Zitronenschale abgerieben

Zimt (nicht zuviel) 1/4 Teelöffel

etwas Muskatnuß

7,5 g  Kardamom

600 g  Butter

500 bis 750 g Rosinen

250 g  Korinthen

hinzu.

Nun den kompletten Teig kräftig durchkneten, bis er geschmeidig ist. Wieder wird die Schüssel mit einem Leinentuch bedeckt für 2 Std. an einem warmen Ort gestellt ( bis 40° C.) Fußbodenheizung bevorzugt.

Der Teig wird größer. (bis zu 50%)

Nun kommt er nach einem erneuten Durchkneten auf das bemehlte Backblech mit Rand. (min 3 cm)

Zum Backen habe ich die besten Ergebnisse damit erreicht:  5 Minuten Vorheizen  200° C  Stolle rein.

                           15 Minuten bei 200° C

                             10 Minuten bei 175° C

                               10 Minuten  bei 150° C

       Ofen ausschalten und Nadelkontrolle

Wenn nichts klebt und eine goldige Farbe oben sichtbar ist, Tür leicht öffnen und abkühlen lassen.

Grundsatz: lieber weniger Hitze, dafür mehr Zeit. Puderzucker mit Butter nach belieben.

Bedenke, daß die Endhitze niedriger einzustellen ist.

Viel Erfolg wünscht

www.gilde.cc

                                          

Hefe aufgelöst in Milch und aufgegangen im Teil des Mehles

071156730 Stollen

Alle Zutaten drin.

071156731

Durchgeknetet

071156732

Nach 2 Stunden aufgegangen.

071156733

Auf dem Backblech

071156734

Fertig gebacken

071156735

Schmeckt schon ganz gut, aber muß noch viele Tage lagern. Am besten schmeckt er nach 1- 2 Monaten Lagerung in einer Blechdose.

071156739